Freude über Ankunft in Deutschland
Bild Autor Junge Ausländer dank Familiennachzug im Lande

Familiennachzug als versteckte Einwanderung

Während die Medien und die hohe Politik seit Monaten bemüht sind, die vermeintlich niedrigen Asylzahlen als Erfolg der Herrschenden zu verkaufen, bleibt dabei außer acht, daß seit mehreren Monaten verstärkt eine schleichende Zuwanderung in Form des sog. Familiennachzugs erfolgt. Und hiervon profitieren auch „Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus“. Wesentlich restriktiver beim Hereinholen von Fremden sind indes die EU-Staaten Italien und Österreich.[…]

Weiterlesen
Deutsche Kinder als Seltenheit
Bild Autor Mehr eigene Kinder als Ziel

Einwanderung löst nicht das demographische Problem

Die Behauptung, eine ständige Einwanderung nach Deutschland sei unumgänglich, um die Renten der nächsten Generationen zu sichern, läßt sich demographisch nicht untermauern. Vielmehr führt kein Weg an einer Hebung der niedrigen Geburtenrate vorbei, was auch eine drastische Reduzierung der Abtreibungszahlen erfordert. Nur eine pronatalistische (geburtenfördernde) Familienpolitik würde langfristig zu einer ausgewogenen Bevölkerungsstruktur führen. Die meisten Politiker bringen die Massenzuwanderung nach[…]

Weiterlesen
Prof. Birg mit besorgniserregender Statistik
Bild Autor Bevölkerungswissenschaftler Prof. Dr. Herwig Birg

Demographische Katastrophe – unabwendbar bis 2050?

Eine Studie des renommierten Bevölkerungswissenschaftlers Herwig Birg aus dem Jahre 2008 fördert alarmierende Zahlen zutage. Danach kippt bereits gegen Ende dieses Jahrhunderts die Bevölkerung in der BRD, sofern sich nicht die Geburtenrate der einheimischen Frauen spürbar erhöht. Daß es legale Möglichkeiten der Einflußnahme des Staates darauf gibt, beweist derzeit Österreichs rechtsbürgerliche Bundesregierung. Bevölkerungswissenschaftler werden nicht müde zu betonen, daß die[…]

Weiterlesen
Mein Freund ist Ausländer
Bild Autor Gabriel wie Nahles an Volk uninteressiert

Bertelsmann-Studie – Ruf nach Masseneinwanderung

Die etablierten Parteien sind sich einig darüber, daß die BRD eine ständige Zuwanderung von Menschen aus dem Ausland, und zwar auch aus dem Nicht-EU-Ausland, braucht. Alternativen dazu werden nicht thematisiert. Nun veröffentlichte die Bertelsmann-Stiftung eine Studie, wonach die BRD bis 2060 jährlich 260.000 Einwanderer brauche, die überwiegend aus anderen Kontinenten kommen sollten. Für die etablierten Parteien in der Bundesrepublik Deutschland[…]

Weiterlesen
Deutschland nur noch als Wirtschaftsstandort interessant
Bild Autor Ausländer mit Merkel-Spruch

Das Narrativ vom Gebot der immerwährenden Einwanderung

In der veröffentlichten Meinung werden Alternativen zum angeblichen Gebot einer ständigen Einwanderung von ausländischen Arbeitskräften verschwiegen. Die Politik ist reiner Erfüllungsgehilfe der Wirtschaft und nicht am Wohl des eigenen Volkes interessiert. Es gibt in politischer Hinsicht mehrere Narrative in der bunten Merkel-Republik. Eines davon lautet: Die Bundesrepublik Deutschland braucht Zuwanderung. Auf Grund der niedrigen Geburtenrate in der BRD – und[…]

Weiterlesen
Warnung vor Asyl-Tsunami
Bild Autor Buchautor warnt vor Asyl-Tsunami

Die „Segnungen“ von Merkels ungebetenen Gästen

Die Wertvorstellungen vieler Asylbewerber, die aus dem islamischen Kulturkreis stammen, sind mit dem Wertekanon der Mitteleuropäer unvereinbar. Versuche des Staates, die Neuankömmlinge im Sinne der Ideen der „westlichen Wertegemeinschaft“ umzuerziehen, scheitern. Sanktionen gegen straffällige Asylbewerber fallen zumeist milde aus, weil man deren Werte- und Migrationshintergrund berücksichtigt. Trotz dieser Fehlentwicklungen trommeln die BRD-„Eliten“ weiterhin für die multikulturelle Gesellschaft, wobei das Kampfinstrument[…]

Weiterlesen
Menschenrechte Gesetze dtv

Die Tücken bei der Abschiebung von Asylbewerbern

Selbst wenn ein Land der EU nationalstaatliche Bestimmungen erläßt, welche eine schnellere und rigorosere Abschiebung ermöglichen sollen, verhindern internationale Bestimmungen deren Umsetzung. Dies bekommt auch Österreichs Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) zu spüren, dem dadurch die Hände gebunden sind. Wenn es darum geht, den Begriff innere Sicherheit ernst zu nehmen und das Wohl und Wehe der eigenen Bevölkerung zu garantieren, dann[…]

Weiterlesen