Bekannter Blogger rezensiert „Europas Dämme bersten“

geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Dr. Georg Zakrajsek ist in Österreich kein Unbekannter: Der ehemalige Notar und langjährige Generalsekretär der „Interessengemeinschaft Liberales Waffenrecht in Österreich (IWÖ), gilt als Waffenrechtsexperte und leidenschaftlicher Streiter für das Recht auf privaten Waffenbesitz.

Darüber hinaus hat er sich in den letzten zehn Jahren mit seinen „Querschüssen“ als unangepasster Blogger einen Namen gemacht, der im ganzen deutschen Sprachraum gelesen wird. Umso bedeutsamer ist es, dass Zakrajsek auf das Buch „Europas Dämme bersten“ aufmerksam wurde und es auf querschuesse.at mit einer Besprechung würdigt, die wir nachstehend wiedergeben.

++++

Europas Dämme bersten – eine Buchbesprechung

Sie sind schon geborsten. Oder genauer: sie wurden niedergerissen, zerstört. Und zwar gerade von jenen, die sie zu unserem Schutz hätten errichten und instandhalten müssen.

Ein bedrückendes Buch, ein wichtiges Buch. Jeder, dem unsere Heimat, unsere Sicherheit am Herzen liegt, sollte es lesen, sollte es gelesen haben. Wir wissen es ja, wir wissen ja inzwischen, was wir in diesem Buch zu lesen bekommen und wir wissen es schon längst. Aber so genau, so akribisch haben wir es noch nicht geschildert bekommen.

Es ist auch ein Buch über unsere Feinde, ein Buch über unsere Verräter. Und wenn nur ein Bruchteil dessen stimmt, was hier in diesem Buch steht (es stimmt aber leider alles) so fragt man sich, warum diese Täter, diese Verbrecher noch nicht angeklagt und noch nicht verurteilt und eingesperrt worden sind. Denn das sollte wohl sein, wenn es mit unserem Staat in Ordnung wäre.

Das ist aber nicht passiert und wahrscheinlich wird es auch nicht passieren – im Gegenteil, diese Täter werden sogar wieder gewählt. Unglaublich.

Aber Lesen bildet und Lesen hilft. Und daher muß man dieses Buch lesen.