Bild: Wikimedia/CC-BY-SA 3.0

Ausländerfeindlichkeit oder Ausländerterror?

„Zahl der Angriffe auf Asylquartiere 2016 fast verdoppelt“ war beim Asyllobby-Blatt „Standard“ zu lesen. Hierbei ging es um eine parlamentarische Anfrage der Einwanderungspartei „Die Grünen“ an den österreichischen Innenminister Sobotka. Das was Sobotka dann genau ausführte, ist in den meisten Fällen irgendwo zwischen Lausbubenstreich und Lächerlichkeit angesiedelt, so bspw. folgender Fall aus Ettenberg/Perg, wo im Februar 2016 – und das[…]

Weiterlesen

Sensationelles Buch zum Asyl-Tsunami erschienen!

Mit einer sensationellen Neuerscheinung kann der Verlag Hohe Warte aufwarten: Ein umfangreiches, auf harten Fakten basierendes Werk setzt sich mit dem Phänomen der flutartigen Einwanderungswelle auseinander, die Deutsche wie Europäer in Atem hält. „Europas Dämme bersten. Ursachen, Hintergründe und Folgen des Flüchtlings-Tsunamis” untersucht auf über 400 Seiten die wichtigsten Aspekte der alles entscheidenden Frage unserer Zeit.   Die tsunamiähnliche Einwanderungswelle,[…]

Weiterlesen
Bild: Wikimedia/CC BY-SA 3.0

Österreich-Wahl: Sieg für Einwanderungskritiker

Wie bei der Bundestagswahl vor drei Wochen haben auch bei der Nationalratswahl in Österreich die einwanderungskritischen Kräfte triumphiert. Die beiden großen Wahlsieger des Abends waren die christlich-konservative ÖVP mit 31,6 % (Plus 7,6 % gegenüber 2013) und die patriotische FPÖ mit 26 % (Plus 5,5 %) der abgegebenen Wählerstimmen. Beide Parteien hatten sich im Wahlkampf als Asyl- und Einwanderungskritiker präsentiert.[…]

Weiterlesen
Bild: Wikimedia/Vladimir Menkov/CC-BY-SA-3.0

Ist nach der Wahl vor der Flut?

Der „Wochenblick“ eine österreichische Regionalzeitung hat auf seinem Netzportal in den letzten Wochen eine Reihe von Artikeln zur Lage in Italien veröffentlicht, die aufhorchen lassen. Tenor: Unhaltbare Zustände südlich des Brenners, die sich demnächst in einer neuen Migranten-Flut Richtung Norden entladen könnten. Regionalzeitung warnt vor „Asylanten-Ansturm“ aus Italien Schon am 27. Juli schrieb wochenblick.at: „Bei unserem Lokalaugenschein war es am[…]

Weiterlesen
Bild: Wikimedia

Christliche Kirchen kontra Abendland

Sowohl die katholische, als auch die evangelische Kirche haben sich wiederholt gegen die patriotische AfD und für eine weitere unbegrenzte Masseneinwanderung ausgesprochen. Dies haben die christlichen Konfessionen jetzt auch nach der Bundestagswahl nochmals bekräftigt. So äußerten sich zahlreich Kirchenvertreter „besorgt“ über den Wahlerfolg der AfD bei der Bundestagswahl. Von einer großen Herausforderung spricht etwa die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in[…]

Weiterlesen
Bild: Pixabay

Willkommen in Schweden!

Dieses über zwei Jahre alte Video, das bereits über zwei Millionen Zuschauer fand, hat von seiner Aktualität leider nichts verloren: Im Gegenteil – immer öfter hat Schweden schwere ethnische Unruhen zu erleiden, die immer brutaler werden. Wacht auf, bevor es zu spät ist! Es ist daher wichtig, europaweit Vergleiche zwischen den Situationen in den einzelnen Ländern anzustellen, um Ursachen und[…]

Weiterlesen
flickr.com/ Giorgio Montersino (CC BY-SA 2.0)

Wie ernst darf man Seehofers Obergrenzen-Mantra nehmen?

Nach der historischen Wahlschlappe der bayrischen CSU betont deren Vorsitzender Seehofer wieder einmal, dass man nun die Asyl- und Einwanderungspolitik ändern müsse und fordert als Koalitionsbedingung eine Obergrenze für „Flüchtlinge“. Abgesehen davon, dass auch die Obergrenze nur eine Verschleierungstaktik für den Bevölkerungsaustausch darstellt, liegen zwischen dem, was die CSU in der Asyl- und Einwanderungsfrage vorgibt und dem, was sie in[…]

Weiterlesen
Bild: Wikimedia, Olaf Kosinsky / kosinsky.eu, CC BY-SA 3.0 DE

Nach Wahltriumph: Können Patrioten auf die AfD bauen?

Ein Kommentar von Harald Meister. 12,6 Prozent – 5.877.094 Zweitstimmen. Das Ergebnis der Alternative für Deutschland (AfD) wird von Freund und Feind mit Superlativen belegt: Schock, politisches Erdbeben, Zeitenwende… Der Triumph der AfD hat – da sind sich alle ernstzunehmenden Beobachter einig – dieselbe Ursache wie das Desaster der Regierungsparteien CDU/CSU und SPD: Es war die alles beherrschende Einwanderungsfrage –[…]

Weiterlesen
Bild: Pixabay

Asylflut-Regierung abgewatscht – einwanderungskritische AfD triumphiert

Die heutigen Bundestagswahlen brachten erdrutschartige Verluste für die amtierende schwarz-rote Regierung. Die Regierung Merkel hat damit eine schallende Ohrfeige für ihre Politik der offenen Grenzen bekommen. Laut Hochrechnung der ARD von 21:57 erreicht die CDU/CSU 33% (-8,5 im Vergleich zu 2013) der abgegebenen Stimmen und die SPD 20,6% (-5,1). Eindeutiger Wahlsieger ist die einwanderungskritische AfD, die auf 12,8% (+8,1) kommt[…]

Weiterlesen
Bild: Wikimedia/Steindy

Asyl-Industrie will weitere Einwanderung

Von der Einwanderung profitiert in finanzieller Hinsicht ein unüberschaubares Netzwerk von Organisationen, zu sich zu einer regelrechten „Asyl-Industrie“, entwickelt haben.  Eine besonders wichtige Rolle spielt dabei die Caritas, die sich immer wieder auch für weitere, zusätzliche Einwanderungsmöglichkeiten stark macht. So z.B. zeigt sich die Caritas Österreich in einer Pressemitteilung vom 31.1.2017  über die Fortsetzung eines sogenannten „Humanitären Aufnahmeprogrammes für besonders schutzbedürftige[…]

Weiterlesen